NACHHALTIGE DIAMANTKETTEN VON MANDANA

Halsketten gehören zweifelsohne zum beliebtesten Schmuck. Diamantketten aus Gold sind die Allrounder der Accessoires, da sie sich mit nahezu allen anderen Schmuckstücken und Outfits kombinieren und stylen lassen. Egal, ob du eine schlichte Solitär-Halskette in Gelbgold für dein Business-Outfit, eine verspielte Halskette in Roségold für den Alltag oder ein funkelndes, elegantes Statement-Piece in Weißgold für den perfekten Abend suchst – bei mandana wirst du auf jeden Fall fündig.

28 Modelle

Filtern & Sortieren
Halskette Eternity Cushion

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Eternity Cushion

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Eternity Pear

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Eternity Pear

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Eternity Round

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Eternity Round

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Eternity Round

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.675,00 €*
Halskette Forever

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.650,00 €*
Halskette Forever

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.650,00 €*
Halskette Forever

Gesamtkarat: 1,00 ct

2.650,00 €*
Halskette mandana

Gesamtkarat: 2,00 ct

8.200,00 €*
Halskette Motion

Gesamtkarat: 0,25 ct

1.350,00 €*

HILFE, MEINE KETTE HAT SICH VERKNOTET!

Wem ist das nicht schon mal passiert? Du legst deine Halskette zusammen mit anderen Schmuckstücken in ein Etui oder in die Tasche, wenn du zum Beispiel gerade beim Sport bist, und wie durch Zauberhand hat sich alles verknotet, wenn du sie wieder herausholst. Wie lässt sich dieser Wirrwarr nun wieder lösen? Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du eine verknotete Halskette wieder entwirren kannst:

  • Tipp 1: Zuallererst gilt: Ruhe bewahren und bloß nicht an der Kette zerren. Denn das kann dazu führen, dass sie reißt. Nimm dir genügend Zeit, um deine Halskette(n) zu entwirren und geh die Sache mit Geduld an.
  • Tipp 2: Such dir eine ebene Unterfläche, auf der du deine Kette(n) ablegst. Möglicherweise tendierst du dazu, deine Kette(n) schnell im Stehen in der Hand haltend zu entwirren, das macht die ganze Angelegenheit jedoch unnötig kompliziert. Setz dich am besten bei guten Lichtverhältnissen an deinen Küchen- oder Schreibtisch und leg die Kette darauf ab. Pieke nun mit der Nadel vorsichtig in den Knoten und bewege sie hin und her, bis sich der Knoten etwas lockert. Mit einer zweiten Nadel kannst du nun die Verknotung auseinanderziehen.
  • Tipp 3: Bei besonders filigranen Ketten ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du den Knoten nicht gut mit den Fingern zu packen bekommst. In diesem Fall helfen Nadeln weiter, insbesondere Steck- oder Sicherheitsnadeln, weil du sie besonders gut greifen kannst. Mit einer Nadel stichst du vorsichtig in den Knoten und wackelst sie ein bisschen hin und her, um den Knoten zu lockern. Dann nimmst du die zweite Nadel, stichst sie in den gelockerten Knoten und ziehst dann vorsichtig mit den beiden Nadeln die Enden der verknoteten Kette(n) auseinander.
  • Tipp 4: Sollten sich mal mehrere Halsketten eng umschlungen nicht mehr lösen wollen, kann ein Tropfen Speise- oder Babyöl helfen. Gib das Öl auf die Verknotung und verreibe es vorsichtig. Auch hier können die Nadeln aus Tipp 3 zum Einsatz kommen, um die Knoten besser lösen zu können. Wenn du das Durcheinander beseitigt hast, denke daran, deine Halsketten unbedingt zu reinigen, damit durch das Öl keine Ablagerungen auf deinem Schmuck entstehen. Ein Bad in lauwarmer Seifenlauge reicht da schon aus.

Damit sich deine Halsketten künftig gar nicht erst verknoten, haben wir noch ein paar Ratschläge für die richtige Aufbewahrung für dich.

4 ORTE, AN DENEN DU DEINE KETTEN SICHER AUFBEWAHREN KANNST

SCHMUCKETUI

Die ideale Lösung zur Aufbewahrung deiner Halsketten und anderen Schmuckstücken ist eine Schmuckschatulle. Darin kannst du deinen Schmuck ordentlich aufbewahren und musst dir keine Sorgen machen, dass etwas kaputt geht. Sie sind gut gepolstert und oft in mehrere einzelne Fächer unterteilt. Das macht es leichter, den Überblick zu behalten und gegebenenfalls schneller die passende Halskette fürs Outfit zu finden. Achte jedoch darauf, nicht zu viele Schmuckstücke in ein Fach zu legen, da sie sonst zerkratzen oder sich verheddern können.

SCHMUCKSTÄNDER

Schmuckständer sind eine weitere praktische und zudem auch dekorative Möglichkeit, um deine Ketten ordentlich aufzubewahren. Auf einem Schmuckständer kannst du deine Ketten so anordnen, wie es dir gefällt und du musst dir keine Gedanken über Kratzer oder verknotete Ketten machen. Zudem sieht es auch noch sehr elegant aus, wenn der Schmuck auf einem schönen Schmuckständer präsentiert wird. Schmuckständer gibt es in vielen Designs und aus unterschiedlichen Materialien, sodass du ihn perfekt auf deine Einrichtung abstimmen kannst.

WANDAUFHÄNGUNG

Eine weitere Aufbewahrungsmöglichkeit, ist das Aufhängen deiner Ketten an der Wand. Es gibt viele praktische Ideen und Lösungen, mit denen du deine Ketten immer griffbereit hast und sie sogar noch deine Wand schmücken. Egal, ob du deine Ketten an ausgefallenen und stylischen Haken aufhängst oder noch zusätzlich kleine Regalbretter befestigst, auf denen du weitere Accessoires und hübsche Parfum-Flakons platzierst, die Aufbewahrung deiner Ketten an der Wand ist definitiv ein Blickfang.

FÜR UNTERWEGS: BEUTELCHEN ODER SCHMUCKDOSEN

Wenn du mal unterwegs bist und deine Ketten (und anderen Schmuck) ablegen willst, weil du zum Beispiel Sport machen möchtest oder schwimmen gehst, dann empfiehlt es sich auf jeden Fall, kleine Beutelchen oder Schmuckdosen dabei zu haben. Willst du mehrere Schmuckstücke vorübergehend aufbewahren, dann nimm am besten mehrere kleine Behälter mit, damit sie nicht zerkratzen. Wenn du deine Ketten einfach in die Handtasche legst, besteht die Gefahr, dass sie kaputt gehen, weil sich zum Beispiel der Diamant aus der Fassung löst, oder sich mit anderen Dingen in deiner Tasche (Klassiker: Kopfhörer) verknoten. Geh also lieber auf Nummer sicher und bewahre sie während deiner Aktivitäten separat auf.

Ein Hinweis noch zum Schluss: Wenn du dich dafür entscheidest, deine Goldketten an einem Schmuckständer oder an der Wand aufzuhängen, achte darauf, dass sie nicht in der direkten Sonne hängen. UV-Licht kann dafür sorgen, dass das Gold anläuft.